Andrea Schädel - Du und dein Tier -  | | Tierkommunikation * Seminare * Coaching | | Folge mir:

Verstorbene Tiere hinterlassene eine große Lücke. Der Abschied von deinem tierischen Gefährten tut unendlich weh. So vieles im Alltag erinnert dich an deinen guten Freund und deine Tränen fließen.

Zusätzlich zur Trauer belasten dich einige Fragen wie:
Habe ich etwas falsch gemacht?
Was ist mit meinem Tier passiert?
Wie ist mein Liebling gestorben?
Geht es ihm jetzt gut?
War es der richtige Zeitpunkt, sein Leben zu beenden?

Und du sehnst dich nach einem Zeichen von deinem Seelengefährten.
Vielleicht ist dein Tier auch plötzlich oder in deiner Abwesenheit über die Regenbogenbrücke gegangen, so dass ihr euch nicht voneinander verabschieden konntet.

Ich bin davon überzeugt, dass die Seele deines Freundes in Tiergestalt weiter lebt. Möglicherweise hast du selbst schon gespürt, dass sie dir nahe ist und dir etwas sagen möchte. Aber du bist unsicher, ob du dir das vor lauter Sehnsucht nicht nur eingebildet hast. Es widerspricht ja auch dem, was unsere Gesellschaft über Tiere und den Tod lehrt.

In den berührenden und tröstlichen Seelengesprächen nehme ich Kontakt zu deinem Tier auf. Nach meiner Erfahrung sind die Gefährten froh, sich mitteilen zu können. Ich übermittele dir die Botschaft von deinem Tier und du kannst deine offenen Fragen klären. Das Seelengespräch mit verstorbenen Tieren gibt euch beiden den Raum, um Abschied voneinander zu nehmen. Es hilft dir, Frieden damit zu schließen, dass dein Seelenbegleiter über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Mir liegen die Seelengespräche besonders am Herzen, denn sie geben dir die Chance wieder nach vorne zu blicken.

 

Auch ich habe schon mehrere Samtpfoten über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen.

Mein letzter schmerzlicher Verlust war im November 2017.

 

Love and run free mein Prinz.

Unendlich traurig, die Tränen suchen sich Ihren Weg und hören nicht auf zu laufen.

Du warst doch noch so klein und viel zu kurz auf dieser Welt.

Die Nachbarn haben dich „Tappi“ genannt – aber für mich warst du mein Prinz. Jeden Tag warst du bei mir und Mia. Zu dir verspührte ich von Anfang an eine sehr starke Seelenverbindung.

Du hast, jedes Mal, wenn du da warst, sehr viel Leben und Freude mitgebracht.
Du hast Futter stibitzt, Spielzeug gemopst und Blumen runter geschmissen. Warst mit mir fleißig im Büro und hast mich bei den Seminaren unterstützt und den Teilnehmern viel Freude bereitet – oder auch mal eine Wurstsemmel aus der Tasche gestohlen.

Du hast mein Herz mit Liebe gefüllt und mich manchmal auch sehr viel Nerven gekostet.

Danke für die Zeit die du bei uns verbracht hast – wir werden dich vermissen.

Die letzten Bilder vom Prinzen der leider überfahren wurde. Er saß leider unter einem Auto.

Möge die Autoindustrie etwas entwickeln um so etwas in der Zukunft zu vermeiden.

Willst du dein Tier noch besser verstehen?
Ich verrate dir wie du in nur 3 Schritten lernst,
dein Tier noch besser zu verstehen.

Hole dir JETZT mein E-Book!
Du kaufst für 0€ dieses E-Book und bezahlst sozusagen mit deiner Email-Adresse.